@ Adrianos Coffee & Playground

Food Pop-Up im Bahnhof Bern - 3. September bis 3. November 2022

Mir wei meh guete Food vo hie! Deshalb gestalten wir gemeinsam mit engagierten Akteur:innen ein Food Pop-Up im Bahnhof Bern. Gut heisst für uns: nachhaltig, zukunftsfähig, ökologisch, regional und lecker. Also gut für den Gaumen und den Planeten. Konkret schaffen wir eine vielseitige Plattform mit einem einmaligen und nachhaltigen Food-Angebot. Und: Wir setzen Impulse zur gemeinsamen Gestaltung eines zukunftsfähigen Ernährungssystems.

Zum ersten Mal machen wir damit unsere grosse Vision im Kleinen erlebbar: das House of Food, das von Produktion über Handel bis hin zur Gastronomie und unter Einbezug von Forschung und Politik das Ernährungssystem Bern neu denkt und gestaltet.

Wochenmenu

Du willst wissen, was Bern in Punkto nachhaltiger, innovativer und genussvoller Ernährung zu bieten hat? Dann komm vorbei - und bring dein eigenes Takeaway-Geschirr mit. Einige unserer Produkte bekommst du auf Wunsch auch im Depot-Mehrweggeschirr. Einweggeschirr bekommst du bei uns für CHF 1.-.

Joghurt auf einem neuen Level, ob süss oder salzig.

Die Produkte beziehen wir aus der Region und verarbeiten sie mit viel Liebe weiter. Ausserdem lieben alle Joghurt, das wird auch in Zukunft so sein.

 

Matchbox setzt sich dafür ein möglichst wenig Lebensmittel-Abfall zu produzieren. Aus Kartoffel-Schalen werden leckere Chips, der ausgepresste Gurkensaft wird zum Gurken-Gelée; Reste und Uebriggebliebenes fördern die Kreativität und regen zum Nachdenken an. Auf diese Weise entstehen manchmal die besten Ideen.

Schönes Ding, schönes drin: jeder einzelne unserer wunderschönen Blüten-Brownies ist ein einzigartiges, buntes Kunstwerk, handgemacht, mit vielen guten Zutaten aus der Region.

Die schönen Blütenbilder auf unseren Brownies wecken Aufmerksahmkeit, die auch unseren sorgfälltig ausgewählten Lieferanten aus der Region zugute kommt. Wir fördern damit die Zusammenarbeit mit Produzenten der Region und bieten ihnen eine schöne Werbeplattform.

 

Der Marzili-Bio-Essblütengarten ist Zuhause für viele verschiedene Arten von Blumen, Bienen und anderen Nützlingen. In unseren Blütenkochkursen lernen Interessiert viel über Herkunft, Anbau und die Verwendung  der Pflanzen in der Küche. Unsere Rezepte sind immer Saisonal und werden mit möglichst vielen regionalen Zutaten hergestellt.

Der neue Online-Marktplatz Biomondo ist für kurze Zeit physisch im Bahnhof Bern zu finden. Mit einem ausgewählten Angebot an feinen Bio-Produkten direkt von Bäuerinnen und Bauern aus der Region.

Bei direktem Einkauf vom Hof definiert die Bäuerin das Angebot und den Preis. Das ermöglicht eine deutlich höhere Vielfalt im Angebot und faire Preise für die Bauern.

Biomondo ist ein digitaler Marktplatz für Bio-Höfe. Wir ermöglichen eine direkte und nachhaltige Vermarktung von Bio-Produkten mit fairen Margen für die Produzent:innen.

Handgemachte Knödel treffen auf bunten Salatmix - alles Foodsave natürlich!

Unser Angebot kombiniert pflanzenbasierten Genuss mit Engagement gegen Lebensmittelverluste - ein überraschendes Geschmackserlebnis ist garantiert.

 

Der gmüesgarte und Idealesse haben sich der Rettung von Lebensmitteln verschrieben: Im gmüesgarte kaufen wir bei unseren Partnerlandwirt*innen ein, was bei ihnen übrig bleibt, und verkaufen es an unseren beiden Standorten in Bern. Aus den Lebensmitteln produzieren wir auch Salate und Suppen; wir bieten Caterings an, liefern Abotaschen aus oder versorgen Restaurants mit unseren einzigartigen Produkten.

Idealesse kreiert Knödel aus altem Brot und gerettetem Gemüse, alles in Handarbeit von TRANSfair, einer Stiftung, die Menschen mit besonderen Bedürfnissen beschäftigt. Beide Akteure haben neue Lösungen gegen die Ressourcenverschwendung gesucht und gefunden; wir stehen ein für ein nachhaltiges, frisches und einzigartiges Ernährungssystem.

Sauerteigbrote ist Genuss hoch zwei und mit der jeweiligen Begleitung ein reines Geschmackserlebnis.

Wir verbacken wo immer es geht beste Rohstoffe aus der nächsten Region, legen also Wert auf kurze Distanzen. Wir verbacken aussergewähnliche Rohstoffe, die den Weg zu uns auf den Teller nur selten finden. Zum Beispiel Hudusommer Dinkelflocken oder Schwarzer Emmer.

Wir unterstützen mit unserem Konzept inspirierende Initiativen regionalen Produzenten. Ausserdem können wir Wissen vermitteln über genussvollen und nachhaltigen Brotverzehr.

Akteur:innen

Erfahre, wer hinter dem Angebot von Bärenhunger @ Adrianos Playground steckt:

Erfahre, wer hinter dem Angebot von Bärenhunger @ Adrianos Coffee & Playground steckt:

Partner:innen

Wir werden Unterstützt von: